viagrawien

21. Februar 2019 0 Von admin

GM CEO Mary Barra, auf einer Pressekonferenz vor der Autohersteller Jahreshauptversammlung 10. Juni verspricht alle Opfer der defekten GM-Zündschalter kompensiert werden. (Foto: AP)General Motors hat keine Geldstrafe von 7.000 Dollar pro Tag mehr erhalten, weil eine Frist für die Einreichung von Dokumenten im Zusammenhang mit dem Rückruf von 2,6 Millionen Kleinwagen weltweit für tödlich beschädigte Zündschalter verstrichen ist. https://www.viagrawien.at Das Verkehrsministerium stoppte die tägliche Strafe am 5. Juni, als GM der Regierung den Valukas-Bericht gab, wie der Autohersteller es schaffte, die Erinnerung an die Autos für mehr als ein Jahrzehnt hinauszuzögern. GM versprach, den gesamten Freitag zu bezahlen: $ 441.000 oder $ 434.000, abhängig davon, wie die Tage gezählt werden.Die fehlerhaften Schalter, die 2001 bei GM zum ersten Mal bemerkt wurden, sind mit 13 Todesfällen und 54 Abstürzen verbunden. https://en.wikipedia.org/wiki/Sildenafil Die Geldbuße wurde ausgelöst, weil GM es versäumte, der National Highway Traffic Safety Administration des DOT alle Informationen zu geben, die NHTSA bis zum 3. April in einer so genannten Aktualitätsabfrage angefordert hatte. viagrawien Der Autohersteller wurde auch von NHTSA mit einer Geldstrafe von maximal 35 Millionen Dollar belegt, weil er innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Entdeckung des Mangels keinen Sicherheitsfehler gemeldet hatte.viagra kaufen wien GM wird das bis Anfang Juli bezahlen.

viagra mujer

viagra mujer

viagra femenina

viagra femenina

GM-Geschäftsführerin Mary Barra, die letzte Woche den peinlichen Valukas-Bericht veröffentlicht hatte, sagte, dass sie innerhalb von GM ‚ein Muster von Inkompetenz‘ zeige.Sie beendete 15 GM-Angestellte, hauptsächlich Ingenieure und Anwälte, von denen sie sagte, sie hätten früher und energischer handeln sollen, um das Problem zu beheben. https://www.viagrawien.at Die Schalter wurden bei Kleinwagen von 2003 GM verwendet, hauptsächlich bei Chevrolet Cobalt und Saturn Ion, und können unbeabsichtigt aus der ‚Run‘ -Position herausfahren. kamagra kaufen wien Das schaltet den Motor ab und tötet die Servolenkung für die Lenkung und die Bremsen und, am kritischsten, deaktiviert oft Airbags.Die Verwalter des General Motors Ignition Compensation Fund erhielten zum 31. Januar 4.180 Anträge und die Zahl der Todesfälle stieg in der letzten Woche um eins. (Foto: Detroit Free Press)Die Verwalter des General Motors Ignition Compensation Fund erhielten zum 31. Januar 4.180 Anträge und die Zahl der Todesfälle stieg in der letzten Woche um eins auf 51. viagrawien Camille Biros, der den Fonds mit Kenneth Feinberg verwaltete, sagte, dass es in den nächsten Tagen noch mehr Klagen von Leuten geben könnte, die ihre Ansprüche am späten Samstag verschickten. Alle Ansprüche mussten bis zum 31. Januar um Mitternacht abgestempelt werden.Trotz der Anrufe von Sens. Richard Blumenthal, D Conn., Und Edward Markey, D Mass., Dass die Frist verlängert wird, sagte Biros, dass es nicht geht.Biros, Feinberg und ein Stab von mehr als 100 Personen haben immer noch mindestens 1.103 Ansprüche zu überprüfen. Es gibt auch 1.502 Anträge ohne Dokumentation. Biros sagte, dass diese überprüft werden können, wenn ausreichende Beweise vorgelegt werden.

‚Wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns‘, sagte Biros, der den Prozess wahrscheinlich bis zum ’späten Frühling‘ abschließen wird.DETROIT KOSTENLOSE PRESSE.Zwei Senatoren bitten GM, die Frist für die Inanspruchnahme der Zölle zu verlängern. https://www.viagrawien.at GM schuf den Fonds am 1. August, um Menschen zu ersetzen, die bei Unfällen getötet oder verletzt wurden, an denen rund 2,5 Millionen Chevrolet Cobalt, Saturn Ion und andere Kompaktfahrzeuge beteiligt waren, die hauptsächlich zwischen den Modelljahren 2003 und 2007 verkauft wurden.viagrawien Die Fahrzeuge waren mit defekten Zündschaltern ausgestattet, die unbeabsichtigt von der ‚Ein‘ – in die ‚Zubehör‘ -Position rutschen konnten, wodurch die Servolenkung, die Airbags und andere elektrische Einrichtungen deaktiviert wurden. viagra vaikutusaika Diese Rückrufaktion begann im Februar 2014, aber es gab Beweise, dass einige GM-Mitarbeiter bereits 2003 von dem Problem wussten.Der Autohersteller hat die Kosten des Fonds auf zwischen $ 400 Millionen und $ 600 Millionen geschätzt. GM war nicht an der Entscheidung beteiligt, ob ein Anspruch auf Entschädigung besteht. Unternehmensanwälte haben Beweise in einigen Fällen präsentiert, wenn sie dachten, dass es Gründe gibt, dass ein Antrag zurückgewiesen werden sollte, sagte Biros.Von den Fällen, die das Personal des Ausgleichsfonds überprüft hat, wurden 480 als nicht förderfähig eingestuft.DETROIT KOSTENLOSE PRESSE.Bericht: Federal Safety Board ignorierte Zündung Warnung.